Category

KnowHow – Webdeveloper – Webdesign – Grafikdesign – Insights

KnowHow – SSL auf WordPress einrichten .htaccess auf SLL konfigurieren

von | KnowHow - Webdeveloper - Webdesign - Grafikdesign - Insights | Keine Kommentare

Die Alternative einer verschlüsselten Datenübertragung via SSL (Secure Soket Layer) https:// statt http:// bietet Ihren Kunden die aktuell verlangte Sicherheit bei der Datenübertragung.

Nachdem Sie ein SSL Zertifikat beantragt und auf Ihren Server übertragen haben, stellen Sie sicher, daß im Quelltext KEINE Daten von Ihrem oder anderen Servers via http übertragen werden. Eine gültige SSL Verbindung kommt nur zustande, wenn alle Elemente die innerhalb der Website referenziert werden auch via https angefordert werden. Demnach sind alle Verweise wie href src link image-src etc. auf https statt http umzustellen. Wer bislang mit relativen links (/home) statt absoluten Links wie (http://www.) gearbeitet hat Glückwunsch ! Alles richtig gemacht !

Für alle anderen, versierten Admins sei dieses Datenbank Search / Replace Tool empfohlen:
https://interconnectit.com/products/search-and-replace-for-wordpress-databases/

Geht natürlich auch mit anderen Datenbankinhalten wunderbar.

Damit jeder Benutzer der eure Website unter www.deinewebsite.de auch auf https://www.deinewebsite.de oder bereits vorhandene, nicht mehr zu verändernde Links (bei mir beispielsweise die AGB auf den Rechnungen) entsprechend umgeleitet werden, müsst ihr die .htaccess Datei eurer WordPress Installation wie folgt ändern:


# Begin SSL
RewriteEngine On
RewriteBase /
RewriteCond %{HTTPS} off
RewriteRule (.*) https://%{HTTP_HOST}%{REQUEST_URI} [R=301,L]
RewriteCond %{SERVER_PORT} !^443$
RewriteRule (.*) https://%{HTTP_HOST}/$1 [R=301,L]
#END SSL
# BEGIN WordPress
RewriteRule ^index\.php$ - [L]
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f
RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d
RewriteRule . /index.php [L]
# END WordPress

Erklärung:
Neben dem bisherigen WordPress htaccess Inhalt, wird geprüft ob das Protokoll https aktiv ist, falls nicht – wird die URL entsprechend umgebaut. Im zweiten Schritt werden alle Anfragen auf einen SSL port umgeleitet.