CMS – brauche ich das?

Mit einem Content Management System können Sie die Inhalte Ihrer Website selbst verändern, ohne dafür jedesmal die Webdesign-Agentur oder den Webdesigner in Anspruch nehmen zu müssen.

Ein weiterer Vorteil eines CMS ist die Trennung von Design und Inhalt. Dadurch kann das Design schnell und über alle Unterseiten hinweg verändert werden, ohne die Inhalte überarbeiten zu müssen. Umgekehrt können sich Redakteure auf den Inhalt konzentrieren, ohne sich mit Programmierung oder Design auskennen zu müssen.

Wir sind spezialisiert auf die Systeme WordPress, Joomla, Typo3, Drupal und Contao. Bedienen aber auch andere Systeme wie Redaxo oder Systeme die sogar ohne Datenbank Server auskommen wie Artmedic.

Dabei gestalten und programmieren wir Templates (Vorlagen) für die entsprechenden Systeme nach Ihren Wünschen oder helfen Ihnen beim Umstieg zwischen verschiedenen CMS Versionen.

Kein CMS einzusetzen, ist eigentlich nur bei ganz kleinen Websites (5 Seiten) wie einem Kurzportrait und Sie sich sicher sind, daß sich die Inhalte ohnehin nicht ändern, ratsam.

Marktanteile von CMS Systemen

Natürlich existieren die unterschiedlichsten Statistiken im Netz die auf teilweise unterschiedlicher Datenbasis oder Betrachtungswinkel basieren. Übergreifend ist aber ein deutlicher Vorsprung vom CMS WordPress festzuhalten.

cms2

Wordpress

42%

Joomla

23%

Typo3

19%

Contao

14%

Drupal

4%

Unsere Leistungen

  • Grundlegende Beratung zur Auswahl eines CMS
  • Setup/ Installation von CMS Systemen
  • Design und Programmierung von Templates
  • vorrangig WordPress, Joomla, Typo3, Contao
  • weitere Systeme bitte anfragen
  • Konvertierung zwischen CMS Systemen
  • Implementierung von Zusatzmodulen

cms1

Dieses WordPress ist echt einfach zu bedienen! Schröder Media gab mir einen kleinen Onlinevideokurs, dannach hatte ich keine Fragen mehr.

Carmen Vogel, Lebensberatung

Wir haben alle Greif Websites auf ein CMS umgestellt. Dadurch sparen wir erheblich an Webpflege Kosten und können vieles selbst erledigen.

Rita Höhn, Greif Germany

Ich hatte anfangs überlegt ob ich ein CMS überhaupt brauche. Inzwischen bin ich froh das ich kleine Textänderungen selbst durchführen kann.

Steffi Kloss, Unternehmerin